Wieder zu Hause

Nach einem 2-3 wöchigen Aufenthalt in der Rehaklinik kehren Sie mit wenigen Hilfsmitteln in die eigenen vier Wände zurück (Rutschmatten für die Dusche, ggf. Sitzerhöhung). Das Autofahren ist dann wieder erlaubt, wenn Sie nach ca. 8-12 Wochen wieder ohne Gehhilfen gehen können Auch wenn Sie Ihren neuen, schmerzfreien Aktionsradius auskosten möchten: bitte übertreiben Sie Ihren sportlichen Eifer nicht! Ein künstliches Gelenk ist zwar kaum spürbar, bleibt aber immer ein Ersatzgelenk. Der Körper, d.h. Muskeln und Sehnen brauchen Zeit und maßvolles Training, um sich an neue Bewegungsabläufe zu gewöhnen. Bis sich die Muskulatur auf ein neues Kniegelenk umfassend eingestellt hat, vergehen in der Regel zwei Jahre.

Grundsätzlich sind fast alle, bis auf sehr extreme Sportarten möglich, wenn Sie Überbelastungen vermeiden.

Besser geeignete Sportarten

  • Rad fahren
  • Wandern
  • Walking / Nordic Walking
  • Schwimmen (ohne Grätsche beim Brustschwimmen)
  • Rudern
  • Aqua-Jogging / Aqua-Walking
  • Gymnastik
  • spezielles Krafttraining
  • Tanzen (mit Einschränkungen)

Bedingt geeignete Sportarten (mit dem Arzt besprechen)

  • Laufen (auf geeignetem Boden)
  • Kegeln / Bowling (bedingt)
  • Golf
  • Skilanglauf

Nicht empfehlenswerte Sportarten

Sogenannte Rückschlagsportarten

  • Squash
  • Tennis
  • Badminton
  • Volleyball

Ballsportarten

  • Handball
  • Fußball
  • Basketball

Sportarten mit erhöhtem Verletzungsrisiko

  • Alpiner Skilauf
  • Reiten
  • Leichtathletik
  • Kampfsport
Unsere Spezialisten Dr. Med. Jörg-Uwe Schulz & Dr. Med. Georg Stirner.

Die leitenden Ärzte

Als leitende Ärzte stellen wir unser gesamtes medizinisches Wissen in den Dienst Ihrer Gesundheit.

Zum Ärzteteam

Checkliste zur Vorbereitung für Ihren Klinikaufenthalt.

Checklisten

Hilfreiche Dokumente für den Klinikaufenthalt und Hinweise von A-Z.

Zu den Checklisten